Museum für Energie und Technik
(Energetikos ir technikos muziejus)

Beschreibung
Unweit von der Altstadt entfernt liegt das litauische Museum für Energie und Technik. Vom Kathedralenplatz aus erreichen Sie das Museum fußläufig in weniger als fünf Minuten. Es liegt nördlich der Neris und ist über die Mindaugas-Brücke (Mindaugo tiltas) leicht zu erreichen.

Direkt beim betreten erschließt sich ein Highlight des Museums, denn die Museumsräumlichkeiten befinden sich im ehemaligen Wasserkraftwerk von Vilnius, welche noch vor einigen Jahrzehnten tatsächlich Elektrizität für die Stadt lieferten. Diese außergewöhnlichen Räumlichkeiten vermitteln dem Besucher einen unmittelbaren Eindruck von der Geschichte der Energieerzeugung und den Ausmaßen einer (kleinen) Kraftwerksanlage.

Dabei lassen sich auch heute noch Teile der ehemaligen Generatorenanlage und der technischen Aufbauten betrachten und erkunden. Insbesondere das Untergeschoss besteht zu großen Teilen aus imposanten Maschinen und Leitungsverbindungen. Als Besucher sollten Sie jedoch insbesondere in den Kellergewölben keine Berührungsängste mit der Dunkelheit haben, da einige Teile der originären Anlagen eher schummerig beleuchtet sind. Durchaus bemerkenswert ist auch die Tatsache, dass zahlreiche der Anlagen und Komponenten von deutschen und schweizer Herstellern installiert wurden (Siemens, ABB) und über lange Zeit in Vilnius ihren Dienst versahen.

Daneben bietet das Museum auch einige Exponate aus dem Bereich Technik und Automobilindustrie. Wobei sich insbesondere in diesem Bereich noch Entwicklungspotenzial bietet. In Richtung der oberen Geschosse erstreckt sie die Ausstellung auch auf jüngere Epochen der Industriegeschichte. Gezeigt werden etwa Alltagsgegenstände oder auch moderne Technologieprodukte von litauischen Herstellern.

Im obersten Bereich der Ausstellungsfläche finden sich auch zahlreiche Experimente in dem selbst die Wirkungsweisen von physikalischen und technischen Zusammenhängen erkundet werden kann. Fürderhin lädt eine Solaranlage auf dem Museeumsdach zum erkunden ein.

Fazit
Das Museum für Energie und Technik und die gezeigten Ausstellungsstücke sind durchaus interessant und sehenswert. Leider mangelt es der Ausstellung bis weilen an einem roten Faden, so dass sich dem Besucher nicht immer der Zusammenhang zwischen den einzelnen Exponaten erschließt. Ebenso wären ausführlichere Informationen zu etlichen der gezeigten Stücken wünschenswert. Insgesamt ist ein Besuch jedoch empfehlenswert, planen Sie mit einem Zeitaufwand von etwa 2 bis 3 Stunden.

Kontakt
Telefon: +370 5278 20 85
Internet: www.emuziejus.lt

Social Media
Facebook
Twitter

Öffnungszeiten
Di-Do: 10.00 – 17.00
Fr: 10.00 – 19.00
Sa: 10.00 – 17.00
So-Mo: geschlossen

Lage
Rinktinės g. 2
09312 Vilnius

GPS
N: 54.69036
E: 25.28808

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.