Klaipėda

Beschreibung
Klaipėda ist mit rund 183.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Litauens und zugleich die größte Hafenstadt des Landes. Die industrielle Prägung der Stadt und der große, ganzjährig eisfreie Ostee-Seehafen stellen einen wichtigen Wirtschaftsfaktor für die Region und ganz Litauen dar. Durch seine günstige Lage am Übergangspunkt zur Kurischen Nehrung und im Zentrum der litauischen Ostseeküste ist Klaipėda der Ausgangs- oder wenigsten Durchgangspunkt für die meisten touristischen Exkursionen entlang der See und in die Kurische Nehrung. Die deutsche Partnerstadt von Klaipeda ist Mannheim in Baden-Württemberg.

Altstadt von Klaipėda mit Touristen-Gruppe.

Lage
Die Stadt liegt an der nördlichsten Spitze des Kurischen Haffs (sog. Süderspitze) direkt an der Ostsee (in Litauen als Baltisches Meer bezeichnet: Baltijos jūra) gelegen. Von der Hauptstadt Vilnius ist Klaipėda rund 290 km Luftlinie entfern. Mit dem Auto ist dies eine rund 311 km lange Fahrstrecke die Sie von Vilnius kommend über gut ausgebaute Autobahnen in rund 4 Std. erreichen. Die russische Stadt Kaliningrad in der Exklave Kaliningrad befindet sich gut 120 km Luftlinie südwestlich von Klaipeda. Das nordwestlich über die Ostsee gelegene Stockholm ist etwa 443 km entfernt. Die Umgebende Landschaft wird als Pilsaten bezeichnet.

Freie Kunst in einem Park in Klaipėda.

Geschichte
Die Besiedlungsgeschichte der Region um Klaipėda reicht viele Jahrhunderte zurück und geht weit hinein bis in die vorchristliche Zeitrechnung. Dabei wurde die Stadt und die Region in der Vergangenheit durch verschiedenste Einflüsse aus Deutschland, Schweden, Russland und Polen geprägt. Bis zum Jahre 1920 gehörte die Stadt unter dem Namen Memel zum Deutschen Staatsgebiet und lag an der Außengrenze Preußens.

Friedrich Passage in Klaipėda.

Fährverbindungen
Klaipėda ist in doppelter Hinsicht für den regionalen und internationalen Fährverkehr von Bedeutung. So verbindet die Stadt Litauen über wichtige Fährverbindungen mit Schweden (Karlshamn) und Deutschland (bspw. Kiel). Ferner ist von Klaipėda mit einer kleineren Fähre das Übersetzen in die Kurische Nehrung möglich. Die alte Fähranlegestelle, zur Kurischen Nehrung, befand sich mitten im Stadtzentrum, die etwas neuere liegt nun südlich des Zentrums. Von hier aus gelangt man in etwa 10 Minuten – je nach Andrang – hinüber zur Kurische Nehrung. Der Anlegepunkt auf der Nehrung ist das kleine Örtchen Smiltynė. Ein Teil von Smiltynė gehört seit dem Jahre 1900 zu Stadt Klaipėda. Hier befindet sich auch eine der berühmtesten Attraktionen, das Litauische Meeresmuseum mit einem Delfinarium.

Fähre zwischen Klaipėda und Smiltynė auf der Kurischen Nehrung.

Sehenswürdigkeiten
Klaipėda bietet etliche Sehenswürdigkeiten, die Sie sich als Besucher der Stadt sich nicht entgehen lassen sollten. Das wohl beliebteste Theater der Stadt ist das Puppentheater [ext. Link, Englisch]. Hier erwartet vor allem den kleinen Besucher ein umfangreiches Unterhaltungsangebot. Eine weitere Attraktion ist der Komplex der Friedrich Passage [ext. Link]. Eingebettet in die Altstadt von Klaipėda, findet man in der Passage nette Gaststätten, Restaurants und Geschäfte. So lässt sich die Erkundung der Altstadt mit einer kleinen Shopping-Tour oder einer mittäglichen Einkehr verbinden.

Promenade in Klaipėda.

Special-Events
Außerhalb von Klaipėda, etwa auf halber Strecke nach Palanga, lädt im Spätsommer (dieses Jahr vom 16. bis 18. August 2013), das Musikvestival am Strand von Karklė [ext. Link, Englisch] zum Feiern und Verweilen ein. Neben den national litauischen Stars performen hier auch internationale Künstler und Showacts. Eine Besonderheit des Festivals besteht in der Tatsache, dass die Musiker ausschließlich live ihre Fertigkeiten darbieten, Playback ist verpönt. Gespielt wird unweit des Strandes und genächtigt werden kann, während des Festivals, auf einem speziell eingerichteten Camping-Areal.

Im Juli, am letzten Wochenende des Monats feiert die Stadt das Seefest (Jūros Šventė) [ext. Link, Englisch], welches nicht nur die Urlauber, sondern auch Besucher aus dem ganzen Land über das Wochenende in die Stadt lockt. Das Seefest wird jedes Jahl anlässlich des Stadtgeburtstags, der sich 1. August jährt veranstaltet.

Eine weitere wichtige Atraktion der Stadt Klaipėda ist der alljährlich stattfindende Jazz-Schlossvestival, zu welchem sich regelmäßig internationale Größen der Jazz-Szene ein Stelldichein geben.

GPS
E 55.70487
N 21.135292

Karte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.